Traditionelles Weihnachtsröntgen?

Traditionsgemäß werden jedes Jahr im Dezember in den Schulröntgenräumen der MTRA-Schule im Schulzentrum des Universitätsklinikums des Saarlandes in Homburg Weihnachtsröntgenbilder angefertigt. Bevor jetzt aber der Landesrechnungshof auf den Plan tritt – das alles macht durchaus Sinn und hat lerndidaktisch betrachtet für unsere Schülerinnen und Schüler Berechtung.

Selbst von zu Hause mitgebrachte Weihnachtsdekoration wird zu Bildern arrangiert und mit viel Spaß lernen die angehenden Medizinisch-technischen Radiologieassistentinnen und Radiologieassistenten die unterschiedliche Abbildung verschiedenster Materialien durch Röntgenstrahlen kennen. Elche, Nikoläuse, Sterne und Kugeln aus Holz, Metall oder Kunststoff werden mit unterschiedlichen Belichtungen und verschiedenen Abständen aufgenommen und zu Weihnachtskunstwerken gemacht. Selbst Schokolade und Honigprinten müssen dafür herhalten. Das schönste Bild wird als Weihnachtsgruß an unsere Kooperationspartner und Dozenten verschickt.