Firmenlauf Homburg 2019: Das UKS gewinnt den ersten Platz für das größte Azubi-Team

Ein starkes Team beim 7. Homburger Firmenlauf
620 Teilnehmer, darunter 175 Auszubildende, gingen beim 7. Homburger Firmenlauf an den Start – eine Rekordzahl.

Es waren bunt gemischte Teams, in denen 21 Nationen vertreten waren. Fürs UKS gelaufen sind die Azubis des Schulzentrums, Handwerker, Pflegekräfte, IT-Spezialist, (Ober)-Ärzte, Klinikdirektoren. Ob jung, ob alt – bei diesem Anlass liefen alle als eine große Gemeinschaft.

Die schnellste UKS-Läuferin, Daniela Braun aus der Radiologie, kam mit einer Zeit von 21:59,4 Minuten, der schnellste UKS-Läufer, Helge Krebs-Fleischmann aus der HNO, mit einer Zeit von 18:27,9 Minuten ins Ziel. Neben Bestzeiten stand aber auch das gemeinsame Erfolgserlebnis im Vordergrund. So gab es viele Teams und Walking-Gruppen, die einfach Spaß daran hatten, gemeinsam für das UKS laufen zu können. Natürlich gab es für ein so engagiertes Team auch Pokale: den ersten Platz für das größte Azubi-Team und den zweiten Platz für das zweitgrößte Gesamtteam.

Zum ersten Mal war das UKS offizieller Gesundheitspartner des Homburger Firmenlaufes und bot gemeinsam mit Auszubildenden der Physiotherapieschule für alle Läuferinnen und Läufer einen kostenlosen Massageservice an. Dieses Angebot sprach sich schnell herum. Wurde es zunächst nur von UKS-Läufern genutzt, so wurde es am Ende von allen Teilnehmern sehr gut angenommen, so dass unsere Massage-Helden alle Hände voll zu tun hatten.

Herzlichen Glückwunsch an alle UKS-Läuferinnen und Läufer und Dank allen, die dieses Erlebnis ermöglicht haben.

(Text: Christiane Roos, Foto: Rüdiger Koop)